Seite auswählen

Eben noch die Taufe ausgerichtet, die Eingewöhnung im Kindergarten geschafft und plötzlich steht die Einschulung vor der Tür. Wie schnell das geht! So ein wichtiges Ereignis wie die Einschulung muss gut vorbereitet sein. Also nichts wie los – der Tag kommt, ganz bald schon.

Wer noch einen Schulranzen benötigt, ist bei Lederwaren Heiges in der Kirchstraße gut beraten. Hier erhält man bei Kauf eines Ranzens sogar ein Geschenkpaket für die Schultüte im Wert von 30 € obendrauf.

zum Firmeneintrag

Bei der ganzen Planerei ist es wichtig daran zu denken, um wen es eigentlich geht: das neue Schulkind.  Deswegen wäre es spitze, das gesamte Fest auf dieses Kind abzustimmen. Was nützt das ausgefallenste Buffet, wenn es dem Schulkind nicht schmeckt? Aber auch Oma und Opa möchten an diesem besonderen Tag gut versorgt sein. Es gilt also, eine Mehrgenerationen-Lösung zu finden! Nach dem offiziellen Part in der Schule sind alle erst einmal mächtig hungrig.

Damit du nicht in Stress kommst, kümmere dich frühzeitig um Catering oder ein Restaurant! Hunderte Ludwigsburger sind nach dem offiziellen Teil der Einschulungsfeier erst einmal hungrig. Rund um den Marktplatz warten leckere Restaurants auf euren Besuch. Mein Favorit hier ist der Italiener Permesso am Marktplatz. Die Steinofenpizza ist einfach gigantomanisch lecker und das Familienflair hier ist einzigartig.

Zum Firmeneintrag >>

Alternativ empfehle ich ein köstliches Catering der Metzgerei Lemberger: kleine Hähnchenschlegel, Schnitzelchen, selbst gemachte Maultaschen und Salat. Hier wirst du nicht nur sehr freundlich und kompetent beraten, im Ludwigsburger Familienunternehmen wird auch noch lecker selbst gekocht.

Wer danach noch weiter feiern möchte, könnte dies im Blüba tun. Hier sind alle zufrieden. Was will man mehr, damit der Tag unvergesslich wird?