Seite auswählen

Wie stellst Du Dir einen Wald vor? Lass mich überlegen… Ein Wald muss ein Lebensraum sein. Ja, genau! In dem Wald müssen viele Tiere und Wild leben. Die Bäumen, die Sträucher und die Insekten dürfen auf keinen Fall fehlen. Ein Wald muss voll von Abenteuer und Erholung sein. Ein Ort, wo wir unsere Freizeit verbringen und wo wir die Natur genießen und schützen können.

Ja, das alles ist richtig!! Aber ein Wald kann auch voll von Kürbissen sein! Willkommen zu der Weltgrößte Kürbisausstellung: Der Wald.

Für mich ist die Kürbisausstellung immer eine schöne Überraschung. Vor einigen Jahren war das Thema „Kürbis beflügelt“. Alles was Flügel hatte oder fliegen konnte, hatte in 2015 einen Platz auf der Ausstellung gefunden. Ein Jahr später machte sich der Kürbis-Zirkus im Blühenden Barock breit. Und letztes Jahr grüßten uns die alte Römer aus dem BlüBa. Dieses Jahr lautet das Motto „der Wald“. Der Wald ruft und da müssen wir hin!

Bis zum 4. November kannst Du die weltgrößte Kürbisausstellung im Blüba besuchen. Zum 19. Mal begeistern uns im Barockgarten alle die schönen Kürbisskulpturen. Ein Kürbis-Hirsch, ein Eichhörnchen, eine Spinne, ein Jäger mit seinem Fernglas in der Hand, einige Ameisen… und vieles mehr kannst Du in dem Kürbis-Wald finden.

Insgesamt werden 450.000 Kürbisse im Barock auf Dich warten. Und fast alle kommen aus der Region. Somit sind die Regionalität und die kurzen Wege erstmals gesichert. Ein Drittel werden als Deko verwendet, ein Drittel im Verkauf und ein Drittel in der Gastronomie. Ja: Kürbisbrot, Reispfanne, Suppe, Muffins oder Strudel.

Die Kürbisse sind überall!! Komm und genieße sie im Wald.

Was: Weltgrößte Kürbisausstellung vom 31. August bis 04. November
Wo: im Blühenden Barock
Öffnungszeiten der Kürbisausstellung: täglich 09.00 – 20.30 Uhr
Preise: Erwachsene 9,00 €; Kinder 4-15 Jahre 4,50 €; Familienkarte 1 (Ein Erwachsener und zwei Kinder (4-15 Jahre)) 17;00€; Familienkarte 2 (Zwei Erwachsene und zwei Kinder (4-15 Jahre))