Seite auswählen

Federleicht, verspielt und einfach wunderschön. Das sind sie wirklich, die Traumfänger aus dem Kunstmarkt Boss >> . Findest du auch? Die engelsgleichen Federn, die goldenen Perlen und die glitzernden Holz-Details werden durch die eingearbeitete Lichterkette optimal in Szene gesetzt. Einfach himmlisch, da lässt es sich wegträumen. Stopp! Du stehst noch im Geschäft, erst einmal selber basteln. Das Material kostet zwischen 10-20 €. Die kreative Tina Lindenberger erklärt dir gerne, wie es funktioniert.

Traumfänger haben eine sehr lange Tradition und sind ursprünglich indianische Kultobjekte. Sie sollen ins Schlafzimmer-Fenster gehängt werden und fangen dort die bösen Träume auf. Die guten schlüpfen durch das Netz hindurch. Am nächsten Morgen umschließt der Morgentau die Alpträume und die ersten Sonnenstrahlen lassen die Träume mit den Tautropfen verdunsten.

Du bist nicht abergläubisch? Kein Problem – sie sind einfach wunderschön anzusehen und sehr dekorativ. Deiner Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Tipps und Material bekommst du im Kunstmarkt.

Was? Traumfänger basteln

Wo? Gebastelt wird zu Hause, Bastelmaterial bekommst du im Kunstmarkt Boss >> in der Körnerstraße 4

Wann? Es wird immer früher dunkel, nutze die Zeit und mach einen gemütlichen Bastelabend.

Mein Tipp: Die Traumfänger sind ein ideales Weihnachtsgeschenk. Beginne jetzt mit dem Basteln, damit du rechtzeitig zum Fest alle Freunde beschenken kannst.