Seite auswählen

… gibt es manche Leckerei. Zwischen Mehl und Milch macht so mancher Knilch eine riesen große Kleckerei, in der Weihnachtsbäckerei……..

Was gibt es Besseres, um sich auf Weihnachten einzustimmen, als Plätzchenbacken und dabei Weihnachtsmusik zu hören? Plätzchenbacken gehört in den meisten Familien zu den Weihnachtstraditionen und bereitet mit Kindern doppelt so viel Spaß. Die Kleinen lieben Manschen und Panschen und helfen gerne dabei, den Teig zu kneten und lieben das Ausstechen. Sie wissen meistens sogar, welches “ihr” Plätzchen war und sind mächtig stolz auf ihr Werk. Das Naschen der leckeren Weihnachts-Vorfreuden ist eine schöne Aufgabe für den Nikolaustag und verkürzt die Wartezeit bis zum heiligen Abend.

Bei Haushaltswaren Lotter >> erhältst du eine große Auswahl an Ausstechern. Die Backzutaten gibt es bei tegut im Marstallcenter >>.

Es gibt 1001 Sorten Plätzchen oder wie man im Schwäbischen gerne sagt “Keksle” oder “Ausstecherle”. Welches sind die Besten?

Mein Tipp: Kinder mögen Plätzchen zum Ausstechen und anschließendem bunten Verzieren. Deshalb backe ich immer Butterplätzchen. Wichtig: der Teig muss schön kühl sein, sonst wird es klebrig.

Zutaten: 

100 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Ei

200 g weiche Butter

1 Prise Salz

250 g Mehl

1 Prise Backpulver

Wer möchte zum Verzieren: Schokolade, Zuckerdekor, Kuchenglasur

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  2. Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker, Salz vermischen und auf der Arbeitsplatte zu einem Berg häufen. Drücke eine Mulde hinein. In die Mitte die kalte Butter (in Stücke geschnitten) und das Eigelb geben und alles zu einem glatten Teig kneten.
  3. Lege den Teig für 15 Minuten in den Kühlschrank. Die Kinderhände haben ihn bestimmt aufgewärmt.
  4. Rolle den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche aus (ca. 1 cm dick).
  5. Jetzt geht es los. Ran an die Ausstecherle! Die fertig ausgestochenen Plätzchen kommen auf ein Blech mit Backpapier und werden mit dem gequirlten Ei bestrichen.
  6. Nach 8-10 Minuten backen sind die Plätzchen fertig.
  7. Nach Lust und Laune verzieren.                                                                                                                                                                                                                  Lasst es euch schmecken!

Was? Plätzchen selbst backen

Wo?  deine Küche

Förmchen gibt es bei Haushaltswaren Lotter >> in der Oberen Marktstraße 4 von Mo-Fr 9.30-19.00 Uhr und Sa 9.30-18.00 Uhr

Zutaten gibt es bei tegut im Marstallcenter >> Mo-Sa von 8.00-21.00 Uhr

Kosten: Der Spaß ist unbezahlbar!

Mein Tipp: Wenn die mit Kindern backst, halte Staubsauger und Lappen griffbereit. Wenn du dir das Chaos zu Hause ersparen möchtest, backt die Familienbäckerei Bäckerei Rechkemmer >> ab November hervorragende Weihnachtsplätzchen für dich.

Öffnungszeiten der Bäckerei Rechkemmer “Schorndorfer Tor”, Schorndorfer Str. 55:

Mo- Fr 7.00-18.00 Uhr, Sa 7.00-14.00 Uhr und Sonntag 7.30-16.00 Uhr

Öffnungszeiten der Bäckerei Rechkemmer am Kaffeeberg 5:

Mo- Fr 6.30-18.30 Uhr, Sa 7.00- 14.00 Uhr und So 7.00-17.00 Uhr