Seite auswählen

Super, eine Suppe! Dass so ein Spruch von mir kommt (und zwar nicht ironisch!) ist schon erstaunlich… Na ja, sagen wir es mal so: Suppen und ich waren nie dicke Freunde, ganz im Gegenteil. Bis von kurzem. Wie kann das sein? Gute Frage, aber erstmals eine Suppe bitte!

Als es früher bei uns zuhause Suppe gab, dann war das eine Katastrophe. Eine Kriegserklärung! Wie kann man nur!! Da habe ich richtig Theater gemacht! Meine Mutter hat die Suppen zwar immer liebesvoll zubereitet, doch leider hat das nicht geholfen. Irgendwann war es dann vorbei und keine Suppe traute sich mehr zu uns auf den Tisch.

Überraschenderweise habe ich im Laufe der Zeit – und total unauffällig – meine Liebe zur Suppe entwickelt. Die langen Winter hier in Deutschland haben dabei bestimmt geholfen. Sicher hat aber auch die gute Küche von Herr Seidel in Seidels Salatbar eine wichtige Rolle gespielt. Dort hat sich alles geändert.

Alles fing mit einer Kürbis-Creme an. Heute ist diese Creme mein absoluter Favorit! Dann ginge es weiter mit Tomatensuppe, Kartoffel-Curry-Creme-Suppe… alles was Du Dir vorstellen kannst! Und alle sind so was von lecker, gesund, frisch zubereitet und werden sogar mit einem Lachen serviert! Ach, was für ein Genuss, da könnte ich mich reinlegen!

Ich schaue mir immer die Suppe des Tages an. Wenn ich Zeit habe, dann genieße ich sie direkt bei Seidels Salatbar. Sonst nehme ich meine Schüssel… ah ja, das wollte ich Dir auch erzählen! Bei Seidels Salatbar kannst Du Dir eine Schüssel kaufen (meine ist rosa :)) und jedes Mal mit Deinem Wunschsalat, Deiner Ofenkartoffel, Deiner Suppe oder anderen leckeren Gerichte füllen lassen. Ich esse dann nicht nur gesund, sondern mache gleich noch etwas Gutes für die Umwelt, indem ich meinen Plastikkonsum reduziere. Nur Vorteile! Kommst Du mit?

Was? Suppe des Tages

Wo? Seidels Salatbar und mehr… Asperger Str.4 71634 Ludwigsburg

Mein Tipp: Kürbis-Creme 🙂

(Cristina Morales)