Seite auswählen

Ein weißes Pferd mit Horn und dem obligatorischen Regenbogen darüber: Das galt lange Zeit als das Nonplusultra. Da kam nichts ran. Jedes Mädchen wollte es auf dem T-Shirt haben und am Schulranzen und als Sticker mit sich herumtragen.

Kein anderes Fabelwesen war so beliebt und wurde so oft abgedruckt und als Accessoire verkauft. Doch als ich gestern durch die Ludwigsburger City lief, geriet dieses Bild ins Schwanken. Klar, hier und da gab es noch Einhorn-Geschenkpapier oder Einhorn-Kuscheltiere zu kaufen. Aber viel dominanter war ein anderes Tier.

Das Lama.

Von überall her lächelte es mich an. Kein Laden schien nicht ein, zwei, drei, vier… Lama-Produkte im Angebot zu haben. Ich recherchierte das rasch mit dem Handy und siehe da! Das ist kein reines Ludwigsburger Phänomen. Der neue Trend ist ausgemacht.

Lamas haben die Einhörner abgelöst

Ich schätze, es war einfach Zeit, einmal frischen Wind in die Trend-Tierwelt zu bringen. Da kommt das Lama gerade recht. Mit seinem flauschigen Fell und dem emotionslosen, leicht dümmlichen Blick schließt man es direkt ins Herz. Vielleicht kann man sogar noch weiter gehen. Stand das Einhorn noch für Fantasie und Abenteuer, so strahlt das Lama Ruhe und Sanftheit aus. Passt das vielleicht zu unserem Bedürfnis nach Entschleunigung und Ruhe?

Doch genug philosophiert: Der Lama-Trend lässt sich jedenfalls nicht mehr weg reden.

Bei meinem Spaziergang fiel mir dann gleich noch etwas auf. Das Lama kommt nicht allein daher. Es hat stets einen Kaktus an seiner Seite. Der scheint ein gutes Accessoire für das Lama herzugeben. Hier die Zusammenstellung meines Rundgangs:

Bei dm zieren Lama und Kaktus zusammen einen Taschentuchspender. Verträumt steht das Lama dabei neben Kakteen herum.

Zu dm im Marstall-Center >>

Wer schon ein Lama zuhause hat, kann sich den passenden Kaktus dazu bei Krügers Trachtenmode kaufen. Hier finden sich riesige Modelle neben kleineren Exemplaren – für jede Wohnung also das Richtige.

Zum Firmeneintrag >>

Bei Ernstings family kommen die Lamas sehr süß daher: Als Bild im pastellfarbenen Rahmen und kleine Deko-Figürchen. Gleich daneben werden Kaktus-Gläser angeboten. Passend in grün oder durchsichtig.

Zu Ernstings family >>

Auch auf Kinderkleidung ist der Kaktus gerade hoch im Kurs, wie hier bei Orchestra im Marstall.

Zu Orchestra im Marstall-Center >>

 

Leih-Lama fürs Hochzeitsfoto

Kleine Geschichte am Rande: In Oregon in den USA kann man sich jetzt sogar schon Lamas für die Hochzeit ausleihen. Waren es früher die Tauben, die vor der Kirche aus dem Käfig freigelassen wurden, um in den Himmel zu fliegen, so ist es heute das Leih-Lama, dass wuschelig und dümmlich neben dem Hochzeitspaar steht, um das unvergessliche Hochzeitsfoto zu zieren.

Quelle: Screenshot von Instagram

Die Kombination aus Lama und Kaktus wird fortgeführt bei nanu nana im Marstall Center. Als Geschenkpapier, Tassen und Gläser gibt es Tier und Pflanze gleich nebeneinander. Sogar Schneekugeln mit Lamas drin habe ich gefunden! Wer ist denn darauf gekommen?

Das Lama rechts unten im Bild gibt auch gleich mal das Motto vor. „Ich habe beschlossen, das neue Einhorn zu sein!“ sagt es selbstbewusst auf einer Tasche prangend. Damit wäre wohl alles gesagt. Wer in sein will, der trägt jetzt Lama!

Zu nanu nana im Marstall-Center >>

Wie lange der Trend wohl anhalten wird?

Mögliche Nachfolger habe ich bereits identifiziert. Da wäre einmal der Flamingo – gerade auch ganz weit oben auf der Bestenliste, was sicher an der Sommerhitze liegt. Er ziert aktuell nicht nur T-Shirts, sondern auch Schwimmringe, Trinkhalme und Badematten. Hierüber hat Susanne neulich schon berichtet.

Und zum anderen das Faultier. Nicht ganz so süß wie das Lama, kommt es dafür mit umso mehr Gemütlichkeit daher. Ich beobachte es jetzt immer öfter, wie es sich heimlich auf Bildern, Taschen und Accessoires ausbreitet.

Sollte das Lama also nur ein kurzfristiger Trend und das Faultier the next big thing sein?

Meine Meinung: Schau dir einmal ein echtes Faultier an. Also kein gezeichnetes und künstlich verschönertes. Dann wirst du mir zustimmen, dass das Faultier niiee an das Lama herankommen wird. Also los geht’s! Leg dir deine eigene Lama-Sammlung zu – sie wird lange gegen andere Trends und Wesen bestehen.